Menü
Versicherungen für Polizeianwärter

Polizeianwärter

Derzeit werden in allen Bundesländern vermehrt Polizeibeamte ausgebildet.

Unser Vorschlag für eine umfassende Beratung besteht aus 5 Punkten, die Ihrer Bedeutung entsprechend nacheinander abgeklärt werden sollten.

1. Kranken- und Pflegepflichtversicherung klären.

  • Beihilfe - oder Heilfürsorge?
  • Heilfürsorge bis zur Pension oder nur in der Ausbildung?
  • Ergänzung des stationären Wahlleistungssanspruches?

2. Absicherung gegen Vollzugsdienstunfähigkeit prüfen.

  • Wie bin ich eigentlich als Polizeianwärter und hinterher abgesichert, wenn ich nicht mehr der PDV300 entspreche?
  • Was ist eigentlich eine Vollzugsdienstunfähigkeits- / Polizeidienstunfähigkeitsversicherung?
  • Gibt es Unterschiede zur Dienstunfähigkeitsversicherung oder Berufsunfähigkeitsabsicherung?
  • Warum reichen mir eine Berufsunfähigkeits- / Dienstunfähigkeitsversicherung nicht?

3. Unfallversicherung.

  • Stellt eine Unfallversicherung eine Alternative zur Absicherung der Vollzugsdienstunfähigkeit dar?
  • Welche Versorgungslücken deckt eine Unfallversicherung genau ab?
  • Kann ich die Unfallversicherung über die Eltern behalten?

4. Versorgung/ Versorgungslücken.

  • Was ist eine Versorgungslücke im Alter?
  • Wie kann ich diese schliessen?
  • Wie hilft mir der Staat dabei?

5. Vermögensbildung.

  • Wie funktioniert das eigentlich mit den vermögenswirksamen Leistungen?
  • Welche Anlagenformen werden unterstützt?

Nebenstehend geht es zur Krankenversicherung der einzelnen Bundesländer - Wählen Sie Ihr Bundesland